Kunststoff-Manufaktur Wir fertigen nach Ihren Vorgaben - auch Einzelanfertigungen -
Kunststoff-ManufakturWir fertigen nach Ihren Vorgaben - auch Einzelanfertigungen -

Indoor Pufferspeicher - Baukastenprinzip

 

Dieser Indoor- Speicher besteht aus Bauelementen, wie speziellen Speicherdämmsteinen, einer Bodendämmung und Deckeldämmung, einem wasserdichten Folienspeichersack, einer Einschichtsäule und der Blechummantelung die für Statik und Schutz sorgt. Die einzelnen Elemente werden vor Ort verbaut. Sie sind handlich und in ihren Dimensionen so ausgelegt, dass sie auch durch alle Durchgänge im Haus passen. Durch diese Einzelteilbauweise ist das System geeignet individuelle Speicherbauweisen auszuführen. Die zylindrischen Behälter werden in den Standardausführungen 3000 Liter mit 1,77 m Durchmesser und 2,25 m Höhe oder 5000 Liter mit 2,14 m Durchmesser  und 2,25 m Höhe geliefert. Aber es sind auch individuelle Größen bis 30 m³ realisierbar. Für noch größere Behälter benötigt man dann allerdings als statisches Element eine z.B. betonierte Außenwand die durch den Bauherren sichergestellt werden muss. Der Wasserdruck im offenem (drucklosen) Speicher kann nicht mehr durch die Blechummantelung aufgenommen werden.

 

Erläuterungen zum System  

 

Es handelt sich hier um ein offenes druckloses System. Deshalb müssen entsprechende Wärmetauschermodule zur Wärmeübergabe eingesetzt werden um vom Dachkollektor, der ja mit Frostschutzflüssigkeit gefüllt ist und unter Druck steht die Temperatur in den Speicher zu bekommen. Eine Anlage mit einem großen Wärme-Schichtenspeicher umfasst auch meistens eine größere Anzahl an Systemfunktionen. Hierzu ist es erforderlich auch einen intelligenten Regler der je nach dem welche Funktionen erwartet werden, programmiert werden muss. Er trägt somit auch wieder zur Individualität und optimalen Nutzung der Anlage bei.

So kann z.B. eine große solarthermische Kollektoranlage über einen Großspeicher mit einer Wärmepumpe verbunden werden- auch ein Festbrennstoffkessel lässt sich integrieren. Die entstehende Wärme wird dann zeitversetzt zur Nutzung gebracht. Dieses Heizsystem ist dafür auch geschaffen es bestehenden Heizanlagen nachzuschalten um ihre Nutzung zu optimieren.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reha GmbH